Dr. med Henning Kothe

Bereits 2017 hatte ich das große Vergnügen, an der Verleihung des Kunstpreises Finkenwerder teilzunehmen. Das Aufeinandertreffen von engagiert bodenständigen Kunstfreunden aus Finkenwerder mit international anerkannten zeitgenössischen Künstlern auf dem geradezu futuristisch anmutenden Gelände eines Großunternehmens, das in der „Luft“ zuhause ist, hat mich sofort in den Bann gezogen.

Ich bin der Meinung, dass es gerade in der heutigen Zeit, die geprägt ist von einem gesellschaftlichen auseinander driften, einen direkten Austausch von Menschen unterschiedlichster Lebenswelten braucht, um einander besser zu verstehen und im Falle der bildenden Kunst auch zu „begreifen“. 

So können aus Begegnungen und Dialogen neue, kreative Ideen entstehen. Auch ich selbst lebe als Internist und klassischer Sänger, als Pneumologe und Komponist dieses „Crossover“. Es hat mich daher außerordentlich gefreut seit 2018 Teil des Kuratoriums des Kunstpreises Finkenwerders werden zu dürfen.

Hamburg, im Oktober 2018